Mahagoni bar

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die mahagoni bar ist entgegen ihrem Namen keine Bar, sondern ein Tanzschuppen. Besondere Anziehung üben die Katakomben auf Menschen, die gerne in einer coolen Atmosphäre zu frischer und guter Musik tanzen oder abhängen möchten. Musikalisch bewegt sich der Sound zwischen Hip Hop/Funk und elektronsicher Tanzmusik, gelegentlich finden auch Live-Auftritte statt.

Seine Pforten öffnete der Club etwa um die 2000er-Wende, wobei die Örtlichkeiten zuvor von Technojüngern für Afterhour-Parties genutzt wurden. Bis zum Abriss und Umzug 2007 befand sich die mahagoni bar in den Kellergewölben des Hasen-Bräu. Mit kurzer Lücke erfolgte die Neueröffnung in der ehemaligen Tanzschickeria.

Adressen

  • Alte Location

Armenhausgasse 21
86150 Augsburg

  • Aktuell (ehem. Tansschickeria)

Ulrichsplatz 3
86150 Augsburg

Links: