Mäkkela´s Trash Lounge

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martti Trillitzsch unter seinem Künstlernamen Mäkkelä bzw. Mäkkela's Trash Lounge. Der finnisch-deutsche Solo-Entertainer, Singer/Songwriter und LoFi-Popster ist seit dem Jahr 2000 sowohl mit einem Solo-Programm, als Mitglied der Anglo German Low Stars, als auch mit wechselnden Tournee-Partnern europaweit auf Tour. Charakteristisch dabei der genreunübliche, leicht zerrige E-Gitarrensound eines 1960er Jahre Gretsch-Modells und die Vorliebe zu eher obskuren Coverversionen (u.a. Geoff Berner, Matt Everett, Martin Newell, Marko Haavisto).

Seit 2008 gibt es mit Mäkkelä & Orkesteri auch eine Bandvariante der Trash Lounge. Auf den bisher erschienenen Veröffentlichungen finden sich vielfältige Kooperationen mit verschiedensten Musikern. Darunter Desert Planet (FIN), Harry Coltello (Mutter; Berlin), Beattie (Gaffers; Nürnberg), [drekka] (USA), Bidgie Reef & The Gas (UK), Laura Ryhänen (Uusikuu; FIN/UK). Aktuell vorwiegend Konzerte in Triobesetzung mit Robin van Velzen (Gesang, Gitarre, Mandoline) und Tobias Stutz (Cello).

Mitglieder:

Veröffentlichungen:

  • Angelgold Pike´s Jaw, CD 2003
  • The Penguin EP, CD-EP 2005
  • Means Nothing In Hitchin, CD 2009

Links: