Ludwig Ziffer

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der aus Frankreich stammende und in München lebende, vielsprachige Dichter und Zeichner ist Open Mic-Gängern auch als Boris bekannt.

Er war Teil des Salon 13 und des raum 102-Teams. Zusammen mit Blödgott betrieb er die schwarze Rübe in den Domagkateliers.

Veröffentlichungen

  • "Auf der Suche nach Ludwig Ziffer" (Blaupause)
  • Beiträge in "Verlust", "limited edition", "Absprung" (alle Salon 13)
  • "Blaupause" (Blaupause), "Testhase"