Landshuter Wochenblatt

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kostenloses Anzeigenblatt, das Ende der 1980er und Anfang der 1990er den Autoren der Rubrik "Wo was los ist" Narrenfreiheit gewährte, was zu außergewöhnlich Fanzine-artigen Beiträgen und zum Sammel-Status führte.

Aufgrund der strengen Maßstäbe, die bei lokalen Bands und Künstlern angelegt wurden, kam es sogar zu Wirtshausschlägereien. Zu den lustigsten Verrissen zählen die der Alben von Bransche und The Flam. Ebenfalls ein Glanzlicht war die Christian "Lemmy" Wieser Sammelbildserie.