Kraudn Sepp

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bürgerlicher Name: Josef Bauer. (1896 - 1977) Landwirt, Zitherspieler und Sänger aus dem Isartal, der erst im hohen Alter überregional bekannt wurde. Der Inhalt der von ihm interpretierten Stücke ist häufig anzüglich und/oder gewalttätig. Größter Hit: "Es muß ein Sonntag gwesen sein". Eine Musikjournalistin vom Zündfunk hat einmal behauptet, der Kraudn Sepp sei unser Hank Williams. "Erst im Alter wurde er so etwas wie eine Kultfigur, wird geliebt von der Biermösl Blosn bis Willy Michl, von Hans Söllner bis zu Attwenger" (Trikont).

Link