Klangfest München

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Klangfest München ist eine von zahlreichen Münchner Labels organisierte Veranstaltung. Die beteiligten Labels sind dem Verband Unabhängiger Musikunternehmen (VUT) angeschlossen. Das erste Klangfest findet am 22. Mai 2010 im Gasteig in München statt. Unterstützt vom Kulturreferat München präsentieren die Labels einen ganzen Tag lang Künstler unterschiedlichster Genres auf vier Bühnen. Von Rock, Pop, Reggae über Weltmusik und Jazz bis hin zu Musikkabarett, bayerischer Volksmusik und einem Programm für Kinder ist die geballte Kreativität und Vielfalt der pulsierenden Münchner Musikszenevertreten. Unter anderem nehmen folgende Künstler am Klangfest München 2010 teil:

Künstler:

Quadro Nuevo (Canzone), Trio Elf (Jazz), Jamaram (Reggae), Panzerballett (Jazz), Chris Gall Trio feat. Enik (Jazz), Estampie (Mittelalter), Cornelius Claudio Kreusch (Jazz), Jenny Evans (Jazz), Embryo (World), The Voodoo Gang (AfroJazz), Juergen Reiter (ORkAaN Music), Unterbiberger Hofmusik (Volksmusik), Adjiri Odametey (Afrika), Zinner tanzt (Musikkabarett) und Luftmentschn (World).

Außerdem gibt es auch die Gelegenheit, junge aufstrebende Bands zu entdecken.

Im Loungebereich des Klangfests können die teilnehmenden Musiker bei Interviews, Autogrammstunden und Podiumsgesprächen hautnah erlebt werden. Die kreative Arbeit der Labels, Verlage und Veranstalter wird in Form einer Ausstellung in den Foyers des Gasteig dargestellt. Hier bietet sich den Besuchern die Möglichkeit, sich über die Arbeit der unabhängigen Musikfirmen des VUT zu informieren. Das Klangfest München demonstriert anhand namhafter und aufstrebender Künstler und unterstützt durch ein umfangreiches Rahmenprogramm pure Leidenschaft für Musik.

Links

http://www.andreatrost.de/GIF/KlangFest.gif