KOMMANDO 6

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Augsburger Schallplattenlabel für Electro, gegründet und betrieben von Beta Evers. Das Label ging im Herbst 2000 aus dem Kreis der legendären Elektrik Nacht Parties (1996-2000) im Augsburger Blauer Salon hervor. Zwischen 2001 und 2006 wurden 20 Platten veröffentlicht und intensive Beziehungen zu anderen Electro-Musikern und -Labels in Europa, USA, Kanada und Australien aufgebaut.

Das Label hat anfangs Priorität auf Veröffentlichungen von Augsburger Electro-Produzenten gesetzt, ist später aber dazu übergegangen auch Electro von überregionalen und internationalen Elektro-Musikern (Detroit, Melbourne, Den Haag, Lyon u.a.) zu veröffentlichen. Die meisten der (Augsburger) Kommando 6 Musiker haben Auftritte auf Parties und Festivals im In- und Ausland gehabt: Berlin, Belgien, Schweiz, Frankreich, Holland, USA etc...

Nach 20 Veröffentlichungen wurde das Label zum 31.12.2006 beendet. Einige wenige der ehemaligen Kommando 6 Leute sind heute bei Simulacron aktiv.

Links