JUZ Weiden

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kultureller und politischer Mittelpunkt der Weidner Szene seit den siebziger Jahren. Nicht nur in den ersten Jahren war das "Jugendheim" im Blickpunkt der öffentlichen Ordnung (Razzien gegen die "Drogenhöhle").

Der große Saal bot für unzählige lokale und nationale Bands die passende Auftrittsmöglichkeit. Hier spielten unter anderem Brennende Ohrwaschl, Plafagh, Rund-um-erneuert. Das JUZ ist auch Veranstalter des Wettbewerbs Weiden tobt und des Open Air Festivals Das Zelt.

Seit 2004 hat sich (auf Druck der Stadt?) der Focus des JUZ auf Jugendliche eingeengt, was zur Verdrängung der "Erwachsenenszene" führte. Die Konzerte sollen aber weitergeführt werden.

Back For Good - JUZ-Revival Party

Juz Weiden Party am 23. Dezember 2005

Für viele, die in den späten achtziger und frühen neunziger Jahren ihre Jugend in Weiden verbrachten gab es an einem Freitagabend nur einen Ort an dem man seine Freizeit verbringen konnte: Das Jugendzentrum Weiden, kurz JUZ. Der legendäre „JUZ-Freitag“ war über Jahre hinweg eine Institution für die alternative Jugendszene in Weiden, wenn nicht sogar in der gesamten Oberpfalz und über deren Grenzen hinaus.

In der Disco wurde musikalisch all das geboten, was in den anderen Clubs und Discotheken nicht lief. Neben Rockklassikern waren es vor allem Independent-Musik und Punkrock, was letztendlich den Musikgeschmack einer ganzen Generation beeinflusste.


Nachdem es in den letzten Jahren schon vermehrt die Idee gab, eine JUZ-Revival Party zu veranstalten, war es nun endlich so weit. Pünktlich einen Tag vor Weihnachten, öffnete das JUZ für alle „Veteranen“ der Generation JUZ seine Pforten. Unter dem Titel „BACK FOR GOOD“ fungierten die altbekannten Mitglieder des AK FREITAG als DJs: Jörg, Sven, Roland und Alex rockten, neben den JUZ Klassikern, auch mit Indiepop, Punkrock und Electro die Tanzfläche der Disco.

In der Cafeteria sollte es neben den „Original JUZ Baguettes“ auch ein einmaliges Spezialkonzert der legendären Weidener Lokalmatadore Plafagh geben, das dann aber leider ausfiel.

Die Disko verschönerte verschobene.optique.de (ex-flurolistix privateer) mit einigen Spinnereien.

Back For Good 2006

Auch im Jahr 2006 fand "Back for Good" wieder statt und schloß an den Erfolg im Vorjahr an. Fotos von beiden Partys sind entweder bei www.juz-chronik.de oder bei L'optique zu bewundern.

Back For Good 2007

Am 22. Dezember! Das ist unser Haus! Musik wie immer! Kommt alle!

Back For Good 2008

Aus juztechnischen Gründen schon am 20. Dezember und trotzdem ein tolles Fest!

Back For Good 2009

Dieses Jahr wird der Samstag zum Freitag! Genauer: Der 26.12.2009 im Jugendzentrum zu Weiden!

Links:

http://www.juz.de/typo3temp/pics/22495c0f63.jpg