Florian Schoemer

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Florian Schoemer, 1974 in München geboren, betätigt sich in der Hypothetischen Lobby und mit Schreibereien aller Art. Als freier Texter schreibt er für das daheim-magazin in der Rubrik Synapsenklatsche wilde Kurzgeschichten und ansonsten etwas seriöser für Werbe- und Drehbuchagenturen. Sein neues Kurzgeschichtenbuch "Ich stricke am Rockzipfel meines Lebens" ist im Februar 2006 erschienen.

Als DJ Abrissbirne treibt er in Münchens dunkelsten Boazn sein Unwesen.

Links:

Im Herbst 2007 erschienen zwei weitere Veröffentlichungen über Friedrich Nietzsche: