Ernst Horn

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Horn aus München ist ein klassisch ausgebildeter Pianist, Komponist, Dirigent und Kapellmeister.

Unter seinem bürgerlichen Namen "Ernst Horn" macht er Hörspiele und Sampling-Kunst.

Seine bekanntesten Projekte sind aber die Darkwave-Band "Deine Lakaien, mit Sänger Alexander Veljanov und die Mittelalter-Elektronik-Projekte Qntal und Helium Vola.

Neben etlichen Theater- und Orchester-Arbeiten hat Ernst Horn auch diverse Hörspiele für die ARD, Chrom Records und für Intermedium Records produziert.

Ernst Horn ist einer der wenigen prominenten Künstler, der sich in Interviews ausdrücklich von rechtsradikalen Tendenzen innerhalb der Gothic/Darkwave-Szene distanziert:

"1996 erschienen im bundesweit vertriebenen Veranstaltungskalender Black Book wiederholt Kleinanzeigen der rechtsradikalen Zeitung Europakreuz ... Dazu Ernst Horn (Deine Lakaien): 'Das ist für mich ganz klar eine neofaschistische Zeitung. Da gibt es für mich gar keine Diskussion.' Und Alexander Veljanov (ebenfalls Deine Lakaien): 'Das erschreckende ist ihre 'Mailorder'... Was da an Literatur geboten wird ist an der Grenze vorbei. Völlig indiskutabel, eindeutig rechtsradikale Literatur. Wenn da gleichzeitig Platten von uns angeboten werden würden, würde ich mich ganz vehement dagegen wehren. Ich hoffe, daß das auch unsere Kollegen tun werden.' (zitiert nach Antifa-INFO-Blatt Nr. 3 5)."


horn_intro.jpg