Eckhart Schmidt

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regisseur der Münchner Gruppe, der u.a. die Filme "Jet Generation" (1967) und "Der Fan" (1981) drehte und dazwischen für die SZ und den SPIEGEL in den 70ern neue Regisseure entdeckte. 1978-80 gab er das Magazin S!A!U! heraus.

Jet Generation

Das Schwabinger Pendant zu "Blow Up", gedreht 1967/68 und veröffentlicht unter dem Namen "Jet Generation - Wie Mädchen heute Männer lieben". Millionärstöchterchen trifft Starfotografen ist die Handlung von Schmidts Erstlingswerk. Übrigens hat sich auch Klaus Lemke mit Negresco an ähnlichem Stoff versucht.

Der Fan

1982 gedrehter Film (Produktion: Barbara Moorse), bei dem sich ein junges Mädchen (Desiré Nosbusch) erst nach einem vom Rheingold-Sänger gespielten Star verzehrt und ihn dann in einer halbstündigen Nacktszene zerstückelt und auffrisst. Ian Moorse spielt darin eine Nebenrolle, Kiki Moorse entwarf die Kostüme. Nach John Galt ist 'Der Fan':

"langweiliger als jede Derrick-Folge und macht bewußt warum der Ausdruck 'Problemfilm' in den frühen 1980ern einen schlechten Ruf hatte. Die Charaktere sind ungefähr so differenziert wie in einer Nachmittags-Gerichtsshow und Klischees werden in etwa so wenige ausgelassen wie in der Lindenstraße. Ekelhaft auch die unnatürlich langen Schamhaare der Hauptdarstellerin Désirée Nosbusch."

Links