Diskussion:Michi Kern

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michi Kern ist doch wieder so ein Beispiel wo man drüber diskutieren könnte ob das noch was mit Subkultur zu tun hat.

Zerwirk ist's ja grade noch, aber 8Seasons und vorallem Sven Väth???

Benno

so wie ich es jetzt sehe, scheint die bayerische subkultur ja fast nur aus aberhunderten von djs und den dazugehörigen tanzveranstaltungen zu bestehen :-) ich habe aber auch keine ahnung, wie und wo man die grenze setzen sollte. aber wirtsleut' sehe ich nicht unbedingt in sub-bavaria...

Ecco


ja, also ehrlich gesagt finde ich die infos zu michi kern auch nicht sonderlich subkulturell.... puuh, schwierige frage. ich glaube, dass es schon den einen oder anderen wirt gibt, der in sub-bavaria ob seiner skurrilität / engagement etc. reingehört, aber jemand, der in suhrkamp-büchern von rainald goetz auftaucht, bei cafe reitschule mitmacht und mit sven väth fette parties organisiert hat? vielleicht sollte man einfach auch nur ein bisschen was über seine frühen jahre rausfinden, ob die noch als subkulturell durchgehen?

Ania

Hm, wenn Götz nicht Subkultur in den 90ern war, dann war es Thomas Meinecke aber auch nicht. Ich hab noch paar Infos über Michi Kern zum Anfang der Techno-Szene reingeschrieben. Ausserdem leitet er ja auch das Zerwirk, was mindestens so subkulturell wie das Atomic Café ist. Seine Gastro-Tätigkeit soll nur am Rand erwähnt werden, analog zur Arbeit von Smal als Art Director des SZ-Magazins.

Übrigens: Bitte in solchen Fällen einen Löschantrag stellen, ansonsten übersieht man diese Diskussionen leicht.

--Patrick 11:13, 6. Sep 2005 (CEST)

Finde auch, die Tatsache, daß jemand später Kommerzielles gemacht hat, sollte erstmal grundsätzlich kein Ausschlusskriterium sein - denn das Bürgertum frisst ja immer seine Avantgarde etc.pp. Die Frage ist also nicht, ob jemand mit Sven Väth fette Parties gemacht hat, sondern ob jemand eben auch noch andere, unkommerzielle Anfänge hat oder Nebenprojekte o.ä. Dann auf jeden Fall drin lassen. Abgesehen davon finde ich Location-Historie interessant (wann was wer wo auftrat, wo man hinging etc), aber andererseits soll sub keine Promo-Plattform werden. Wo ist der xunde Mittelweg?

Julian, 14.25, 6.9.05