Diskussion:Baader Cafe

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

meiner meinung nach zählt das baader-cafe durchaus zur münchner subkultur!! das baader ist nicht nur ein cafe, hier traffen und treffen sich künstler seit 20jahren. es ist ein ort der genauso wie das x-cess oder holy home zur münchnersubkultur gehören, also auch zu sub-bavaria.

faq>>"Personen oder Gruppen, die Teil einer Subkultur in Bayern sind oder waren und Orte an denen sich diese Personen getroffen haben, sind richtig bei sub-bavaria"

Anton


Das glaube ich Dir, nur muss das aus dem Artikel hervorgehen. Welche Subkulturen treffen sich, am Besten wer genau?

--Patrick 01:16, 7. Sep 2005 (CEST)


Naja, ist halt 'ne Kneipe, da trifft sich die halbe Welt. Feststeht dass sich dort ganz gewöhnliche Leute aber auch Künstler treffen und DJs auflegen. (Kein reiner Kunst-Inzucht-Laden also). Verstehe dass man da schnell unnütze Beiträge löschen will, aber das Baader Café hat hier durchaus seine Berechtigung, auch wenn nicht auf Anhieb Namen von DJs einfallen;-)

Benno

danke benno! anton

Die Namen reichen doch schon mal, Danke!

--Patrick 09:38, 7. Sep 2005 (CEST)


Immer wieder wurde auch über Ungezieferbefall berichtet, unter anderem nachzulesen hier: http://reisen.ciao.de/Baader_Cafe_Munchen__Test_411377

82.135.14.94, 30. Mai 2007 15:39


Ich kenne das Baader Café nicht, aber ob ein einzelner Eintrag bei ciao.de aus dem Jahr 2000 (!) ein unwiderlegbarer Beleg für "Immer wieder .. Ungezieferbefall" ist, wage ich zu bezweifeln.

-- ecco


das baader war lange Zeit ein sehr wichtiger dreh und Angelpunkt der müncher musikszene die aus der punk und new wave welle sich weiterentwickelt hat. Anwesende Bands: die Angeber, Merricks, ADAC motorwelt, First Things First, Hellhinkel, Blume, Welcome Idiots und hundert andere die mir nicht mehr einfallen. Übrigens ist es echt daneben das hier Bands einfach so wieder herausgelöscht werden wie zB. die Speedfires. Tolles Lexikon!

--

bis jetzt kannte ich reise.ciao.de nicht. leider kenn ichs jetzt. danke. geb aber wirklich einen scheiss drauf, was so eine seite schreibt. also wenn sowas relevanz hier haben sollte. na dann merci. das baader kenn ich und finde dass es sehr wohl mit subkultur zutun hat. kotan.

--

hi, "The Speedfires" wurde am 16. März 2007 gelöscht, weil im Artikel nix sinnvolles drinstand.

sub-bavaria ist eben kein zettelkasten, wo man einfach mal schnell eine URL hinterlegt und das war's. wenn du was sinnvolles über die Band weisst, dann schreib bitte einen Artikel in sub-bavaria rein, diesen Artikel würde niemand löschen!

ciao

ecco


-- muss grad feststellen, hab da was vermengt bzw missverstanden. insofern kann kann mein voriger beitrag etwas doof klingen. egal. nicht so ernst nehmen. kotan.