Dekahektöliterbierfestival

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Sommer 1989 veranstalteten Andi Schreiber von Das Schlächter und Jan Wienke, der Cousin von Ted Gaier, der in Landshut die Landwirtschafts-FOS besuchte, auf der Biker Ranch in Oberfirmbach ein Open Air Festival mit Freibier und ein paar dazu passenden Bands: Rough Beat, Die Epheser, die Daltons, The Buschouse, und die Pristines.

Die Landshuter Zeitung urteilte in ihrer Ausgabe vom 15. August 1989:

"Wie man es nicht macht, zeigten die F.S.R. eindrucksvoll nervtötend, ein möglicher Soundtrack zu Weltkrieg Drei.
Ohne Netz und doppelten Boden fand dabei eine fachgerechte Zerlegung einer E-Gitarre statt. 
Gefühlvoller Gesang der beiden Damen in Schwarz, deren virtuoser Umgang mit Blockflöte und Sax ebenfalls zu 
überzeugen wußte. Auch den besten Eisenstuhl-Spieler Deutschlands (wenn nicht Europas) haben die Epheser in 
ihren Reihen. So wurde der Auftritt frenetisch beklatscht, manche aus Freude über den vorübergegangenen F.S.R.-Kelch,
die meisten aber wohl aus Interesse was die Band denn machen wird, wenn's Playback-Band zuende und Teile der
Ausrüstung am Boden zerstört sind".