D'Schwuhplattler

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die erste und einzige schwule Schuhplattlergruppe der Welt, gegründet 1997 und seit 2001 ein Verein. Die knapp 50 Mitglieder stammen aus dem ganzen Oberland, geprobt wird in München.

Selbstdarstellung

Uns, d' Schwuhplattler, die erste und einzige schwule Schuhplattlergruppe der Welt, gibt es seit 1997. Schwule Schuhplattler hat es natürlich schon immer gegeben, aber nicht als eigene Gruppe.

Anfang Oktober 1997 luden die jetzigen Sepp und Schorsch zehn schwule Schuhplattler aus verschiedenen Trachtenverbänden zu einer Plattlprobe ein. Die Hälfte davon ist zur Probe gekommen und es machte einen riesigen Spaß. Nach 14 Tagen hatten wir schon mit sechs Plattlern und zwei Musikanten, beim Herbstball der LUST, des Lesbisch Und Schwulen Tanzclubs, unseren ersten Auftritt. Der "Reit im Winkler" war unser erster gemeinsamer Plattler und als Zugabe sind wir auf einen Volkstanz, die Sternpolka, ausgewichen. Seit der Zeit sind viele weitere Plattlerkollegen und auch Anfänger dazugekommen. Unsere Auftritte sind inzwischen nicht nur auf die schwule Szene begrenzt, sondern auch beim Tollwoodfestival, auf Hochzeiten, Geburtstagen, kirchlichen und Vereinsfeiern und vielem mehr waren wir bereits vertreten.

Seit April 1998 dürfen wir den Döllingersaal in der St. Willibrord Kirche, Blumenstraße 36, der Alt-Katholischen Kirchengemeinde München als Übungsraum benützen und halten dort unsere vierzehntägigen Plattlproben ab.

Links:

800_050709db.jpg