Chaos Computer Club München

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Chaos Computer Club München e.V. beschäftigt sich kreativ mit Technik und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Jedes Mitglied engagiert sich eigenverantwortlich und auf unterschiedlichste Weise für Informations- und Kommunikationsfreiheit ohne Zensur von Staat und Industrie.

öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Treffs für Neulinge finden jeden 2. Dienstag im Monat statt

http://wiki.muc.ccc.de/public:treffen

Wiki

http://wiki.muc.ccc.de/start

Projekte

http://wiki.muc.ccc.de/projekte

eine Auswahl von Projekten:

Vortraege&Workshops, Vortragsprogramm fuer Schulen in Bayern, um Jugendliche fuer den Datenschutz zu sensibilieren, knitting machine, Amateurfunkstation, blinkenlights/ACAB, nähworkshop, sperrtechnik/lockpicking, flipdot, schwarmroboter, Intercom via XLR-Kabel, avr_theremin, Moodlamp, dialSpeed Open Source; Monokopter, RepRap (3d printing), Uberbus, DieDreiC (Lichtinstallation), Info-Beamer basierter Infoscreen, Bällebad, matemat – Mate monitoring v2, luftschleuse – Clubzugangssystem, clubeigenes Bezahlsystem, Selbstbau 3D Kino, Wi-Fi enabled RC Car, Open source multicopter, fahrbares Hackcenter, hsbot: a haskell bot, Wiki zum Thema Überwachung und Datensammelwut, FretsOnFire mit Wii-Gitarre, Computervoice, urban hacking, Freifunk München, Matrix IRC Script, Openmoko/Freerunner, Arduino Matrix, x0xb0x (TB-303-Nachbau), c-noobs, ....

Kommunikation

http://wiki.muc.ccc.de/communication

Links

http://muc.ccc.de/