Beatznbytez

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Projekt BeatzNBytez handelt es sich um eine multimedial unterstützte Audio/Video-Performance, bei der Live-Acts und DJs interaktiv mit neuen Medien agieren.

Gegründet wurde es im Jahre 2000 durch Tom Simonetti (mycrotom) und Georg Schilling (Dj/VJ SH:O:) Der feste Mitarbeiterstamm der BeatzNBytez-Foundation rekrutiert sich aus einer kleinen Gruppe junger Künstler im Alter von 25 - 33 Jahren, die sich schon seit geraumer Zeit für neuartige multimediale Kunst und Musik begeistern.

Das Team verteilt sich, je nach Interesse und Können, auf die beiden Fachgebiete "Video" und "Audio". Zudem wird es ergänzend bereichert von freien Künstlern unterschiedlichster Genres.

Inzwischen ist Beatznbytez ein Musiker bzw. Künstlernetzwerk im Raum Allgäu und München.

Veröffentlichungen:

2005 wurde die beatznbytez compilation veröffentlicht, auf der sich 14 Künstler und Bands aus diesem Umfeld präsentieren. u.a.: Leroy Schlimm, Portmanteau, Nassforsch, DJ Gringo, Swimfast, Rainer von Vielen, Agent Anderson, Tunek, Bugbreeder, mycrotom, Vader, Parasit, Vibra-Team, Mongkong

Link