Argus (Gruppe)

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Argus hieß eine Augsburger Gruppe bestehend aus Dani Hirster, Manfred Hirster und dem Blödgott. Als Kunstmotor betrieb Argus eine kleine Galerie im Zoff und organisierte Ausstellungen an wechselnden Örtlichkeiten. Ziel war es, KünstlerInnen abseits des Kunstbetriebs eine Plattform zu bieten. Argus bestand von 1991 bis 1995.
Ausstellungen :

12-91 Blödgott 
1-92 " Irre Kunst "
2-92 Corinna Schuch
3-92 G.Lassen
4-92 Karin Schäfer
5-92 Stephan Pauer
6-92 Hugo Käufl
8-92 Norbert Koch
8-92 2 Tage pARTy im Gewächshaus
9-92 Ivica Vukelic
10-92 Jaremie Otternbach
11-92 ein jahr ARGUS Jubiläumsaustellung
2-93 art attack
4-93 Blödgott
5-93 Hobbyfreizeitmalerclub Loco-motive Leibnitz
6-93 Gerrit A. Dittrich
7-93 pARTy im Glashaus
12-93 Holger Löcherer
4-94 Velimir Colovic
10-94 G.Lassen
2-95 Alptraum Augsburg
6-95 X-large
7-95 Ivica Vukelic & Holger Löcherer

Publikationen : Alptraum Augsburg Comix , 1995