Albert Coers

aus sub-bavaria, dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Studium Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in München und Pisa sowie Bildende Kunst mit Schwerpunkt Bildhauerei/Installation an der Kunstakademie München bei Heribert Sturm und Albert Hien, Kunstgeschichte u.a. bei Wolfgang Ullrich und Walter Grasskamp. Studien- und Arbeitsaufenthalte in Carrara, Genua und Alexandria. 2014 Promotion an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe mit einer Arbeit über Ausstellungskataloge als künstlerisches Medium. Mehrere seiner Arbeiten entstanden im Atelierraum 109 in der Domagkstraße München, Haus 49.

Links

www.albertcoers.com

www.albert-coers.com

Publikationen (Auswahl)

Monographien/Künstlerbücher

Müde Bücher Salon Verlag Köln 2012

I SOLITI TITOLI Kerber Verlag, Bielefeld 2011

ENCYCLOPEDIALEXANDRINA. Kulturreferat der Landeshauptstadt München 2010.

deposito provvisorio extra Verlag, Berlin 2008

Gruppenkataloge

Albert Coers (Hg.): Inside the Box. Erscheint anlässlich der Ausstellung Lenbachhaus, Kunstbau, Ägyptisches Museum, Alte Pinakothek München, 15.9. – 29.9.2013. Teilnehmer: Stefan Alber, Albert Coers, Peter Dobroschke, Andreas Feist, Stefano Giuriati, Karen Irmer, Jadranka Kosorcic, Carolina Kreusch, Tanja Kriete, Alfred Kurz, Oh-Seok Kwon, Peggy Meinfelder, Gregor Passens, Michaela Rotsch, Veronika Veit, Katharina Weishäupl, Stefan Wischnewski, Carolina Wolf. Revolver-Publishing, Berlin 2014.

Marion Grcic-Ziersch (Hg.): Golart-Stiftung 2007-2011. München 2012.

Gerhard Müller-Rischart/Katharina Keller (Hg.): Kunstrausch. Katalog zur Ausstellung 11.10.- 30.10.2011 (11. RischArt_Projekt), Bayerisches Nationalmuseum München. Text von Thomas Donga-Durach u.a. München 2011.

Im Haus. Katalog Große Kunstausstellung 11.8.– 03.10.2010 Haus der Kunst. Text von Mechtild König-Kugler. München 2010.

Albert Coers/Jadranka Kosorcic/Christoph Lammers u.a. (Hg.): Tanz auf dem Vulkan. Ausstellung 28. 4.- 28.05.2010 Kunstarkaden, München. Text von Jörg Scheller. München 2010.

Klasse Albert Hien (Hg.): Bestandsaufnahme 2010. Ausstellung 26.9.-23.10.2010, Kunstspeicher, Grundbuchamt Ebersberg. München 2010.

René Hirner (Hg.): Albert Hien: Ortobotanico/Albert Coers: Biblioteca Botanica. Ausstellung 23.7 - 17.9.2006. Texte von René Hirner. Kunstmuseum Heidenheim, 2006.

Klasse Albert Hien (Hg.): Weiße Zwerge, rote Riesen. Ausstellung 28.06 - 11.8.2005 im IZB Martinsried. Text von Cornelia Gockel. Akademie der Bildenden Künste, München 2005.

Franka Kaßner/Florian Matzner/Jutta Tezmen-Siegel (Hg.): Restrisiko, AkademieGalerie 1999-2004. Akademie der Bildenden Künste München 2005.

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)

2014 Bilder zwischen den Zeilen, Kapitel 2, Finnland-Institut, Berlin; Show me (your idols), Kreuzberg Pavillon, Berlin; Posen, Naprzeciw-Galerie, Posznan/Posen (E); Bilder zwischen den Zeilen, Kapitel 1, Salon Dahlmann, Berlin; AVANZI, Artothek München (E);696 (Bevor des Tages Licht vergeht), Kurt-Kurt, Berlin (E); Revolution, Kunstverein Tiergarten Berlin; Anonyme Zeichner 2014, Pavillon am Milchhof Berlin; 669 (Aus meines Herzens Grunde), Kunsthalle Göppingen – C 1 (E) 2013 Domestic space 2. Galerie zweigstelle, Berlin; Inside the Box. Kunst in Schließfächern im Kunstareal München, Alte Pinakothek, Ägyptisches Museum, Kunstbau, Lenbachhaus; DER LEERE RAUM. Rathausgalerie | Kunsthalle München; 2012 animalibri. Kunstverein Tiergarten Berlin (E); 2011 Kunstrausch. Bayerisches Nationalmuseum München, (RischArt-Projekt) (K); pentimenti. Kleine Humboldt-Galerie Berlin; cambio-change. Kunstraum unicredit, München; Vis-à-vis. Galerie Bezirk Oberbayern, München (K); 2010 Die Grammatik des Buches. Schluss.Zeichen. Artothek, München; Im Haus. Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München (K); Tanz auf dem Vulkan, Kunstarkaden München (K); 2009 I SOLITI TITOLI. Künstlerhaus am Lenbachplatz, München (E); 2008 ENCYCLOPEDIALEXANDRINA. Bibliotheca Alexandrina/Goethe-Institut Alexandria (E); Debutanten. Galerie der Künstler, München (K); C’era una volta. Galerie zisko, München (E); Convivenze | Flatemates. Palazzo Ducale, Genua; 2007 Camino. Galerie zisko, München; only words. Kunstbunker tumulka, München; Biblioteca XII - Wer viel fragt … Sandkasten, München (E); Jahresausstellung. Kunstverein Ebersberg (K); Biblioteca Sangallense. Macelleria d’Arte /Kantons- und Stiftsbibliothek Sankt Gallen; 2006 Biblioteca X - Das will ich wissen. Lothringer 13, München; Biblioteca Botanica (mit Albert Hien). Kunstmuseum Heidenheim (K); Das kleine Format. Kunstverein Aichach; 2005 Biblioteca Galleria. Galleria 44, Genua (E); 2003 Brüche im Ursprung. Tschechische Botschaft, Berlin; Stadt-Markt-Dorf. Künstlerhaus Marktoberdorf; 2002 Collezione privata. Akademiegalerie, München (E, K); 2000 Bilder, Briefe, Noten. Autorengalerie 1, München; Menschwerdung. München, Augsburg, u.a. (K); E=Einzelausstellung K=Katalog

Förderungen

Projektförderung Steiner-Stiftung München (2012); Atelierförderung Stadt München (ab 2011); Förderung Golart-Stiftung (2011); Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds Bonn (2011); Stipendium Bildende Kunst der Stadt München (2009); DAAD-Stipendium Ägypten (2008/09); Debutanten-Förderung Berufsberband Bildender Künstler (2008); Atelierförderstipendium Bay. Staat (ab 2008); Fanny-Carlita-Stipendium (2002);

Kontakt

mail@albert-coers.com